Aufkleber auf der Fensterscheibe

Frage:
Herr M. Schirk schilderte uns folgendes Problem:

„Meine Schwiegermutter hat Klebebilder, ähnlich wie ein Wandtattoo oder auch Fensterbe-schriftungen von Geschäften auf der Scheibe. Ich habe das Glasrein wie in der Beschreibung angewendet und musste feststellen, das der Kleber des Bildes sich (auf-)löste und sich das Bild anschließend nicht mehr befestigen lies.“

Diese Erfahrung kannte Herr Schirk bis dato von anderen Glasreinigern bislang nicht.

Antwort / Stellungnahme:
Anders als herkömmliche Glasreiniger besitzt GLASREIN auch die Fähigkeit, starke Verschmutzungen, wie Klebereste zu beseitigen. Um das zu verhindern, sollten Sie das GLASREIN in sehr stark verdünnter Form, z. B. mit einer Sprühflasche aufzubringen. Allerdings auch hier sehr sparsam am besten mit Sprühstrahl.

Ich empfehle Ihnen ein Mischungsverhältnis von 1 zu 400, oder noch stärker verdünnt. Da ich allerdings den Kleber nicht kenne, kann ich natürlich nicht garantieren, dass er „unbeschädigt“ bleibt. Sie sollten deshalb stets Vorversuche durchführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.